Partie aus der Harburger Schweiz

   


zurück zur Galerie
Karten-Nr.: 200
Kategorie: Landschaft und Wälder
Serien-Nr.:
Stempel: 26.05.1902
Verlag: Kobrow & Co., Hamburg
Zustand: Leichte Kratzer/Beschädigungen
Format: Klein  
Farbig: Ja
Gelaufen: Ja
Teil einer Serie: Ja
Objekt noch existent: Ja

Ein Gruss aus der Harburger Schweiz, einer sehr romantischen Bezeichnung für die Waldungen der Harburger Haake und Emme auf einer sehr frühen Künstlerkarte um 1900.

Zu sehen ist ein Waldpanorama sowie eine kleine Abbildung des Ausflugslokals, Hotels und Conditorei Goldene Wiege.

Der Name Harburger Schweiz scheint aus heutiger Sicht etwas übertrieben, war aber in zeitgenössischen Wanderkarten tatsächlich so zu finden.

Zumindest den Charakter einer Harburger Schweiz hat die bergige Haake um 1900 wohl auch gehabt, heute verläuft leider eine 6-spurige Autobahn mitten durch die Haake, so das ein Wanderer diesen Vergleich wohl nicht mehr anstellen würde.
 

Kommentare