Harburg Pauluskirche

   


zurück zur Galerie
Karten-Nr.: 262
Kategorie: Kirchen
Serien-Nr.: 58
Stempel:
Verlag: Max Lemke, Hamburg
Zustand: Neuwertig
Format: Klein
Farbig: Ja
Gelaufen: Nein
Teil einer Serie: Ja
Objekt noch existent: Ja
Geo-Koordinaten: 53.465622222222, 9.96245

Die St. Paulus Kirche an der Heimfelder Straße etwa um das Jahr 1920.

Die St. Paulus Kirche wurde in den Jahren 1906 - 1907 als dritte evangelische Kirche Harburgs erbaut. Sie ist auch heute noch gut erhalten.

Rechts neben der Kirche steht seit 1930 bis heute der Schulkomplex mit grosser Aula des Friedrich Ebert Gymnasium.

Links an der Kirche vorbei führte damals der Hohlweg bis zur Stader Strasse hinunter. Den Strassenverlauf wie hier zu sehen, gibt es schon lange nicht mehr.

Der Hohlweg heisst seit 1950 Nobleestrasse.

Weitere Ansichten aus der Heimfelder Strasse blickend:

Harburg a. E. Heimfelder Kirche Die Kirche um 1907

Harburg a. d. E. Heimfelder Straße mit Kirche Die Heimfelder Strasse 1925
Hamburg - Harburg, Pauluskirche Die Kirche um 1938
 

Kommentare